+49 (30) 610821600 info@salespotentials.com

Wie unterscheiden sich ein Sales Manager und ein Sales Representative?

Sales | Lesezeit 5 min.

Sales Manager und Sales Representative sind zwei Berufsbezeichnungen aus dem Sales, die im deutschsprachigen Raum oft inhaltlich sehr ähnlich verwendet werden. Die Abgrenzung kann daher besonders vor und während der Bewerbung bei einem neuen Arbeitgeber schwierig sein.

Um es ein bisschen einfacher zu machen, haben wir uns hier mal mit den wichtigsten Unterschieden zwischen Sales Manager und Sales Representative beschäftigt.

Die Aufgabenbereiche

In der Praxis ist es so, dass der Begriff Sales Representative oft als Oberbegriff genutzt wird, zum Beispiel dann, wenn ein Vertriebsteam aufgrund seiner Größe noch keine weiter differenzierten Bezeichnungen benötigt. Zu den klassischen Aufgaben des Sales Representatives gehören die Neukundenakquise und Recherche, die Verkaufsabwicklung und teilweise auch die Bestandskundenbetreuung. All diese Aufgaben können genauso gut auch in den Tätigkeitsbereich eines Sales Managers fallen. Üblicherweise trägt ein Vertriebler mit dem Titel Sales Manager aber mehr Verantwortung als der Kollege, der als Sales Representative beschäftigt ist.

Seine Aufgabenbereiche sind dementsprechend weiträumiger. Dieser Vertriebler hat möglicherweise die Verantwortung für eine ganze Produktlinie oder Region. Außerdem wird oft von ihm die Zusammenarbeit mit weiteren Abteilungen wie beispielsweise dem Marketing erwartet. Das heißt, diese Rolle beschäftigt sich neben dem operativen Geschäft auch mit der strategischen Ausrichtung des Unternehmens, führt Marktrecherchen und -analysen durch.

Dabei kann der Sales Manager im Vergleich zum Sales Representative disziplinarisch Führungs- und Personalverantwortung tragen.

Ausbildung und Fähigkeiten beider Berufe

Beide Berufe erfordern – wie der Sales insgesamt – viel Kundenkontakt, weshalb eine aufgeschlossene Persönlichkeit und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten eine wichtige Voraussetzung für Erfolg sind. Für beide Berufsbilder sollte entweder eine kaufmännische Berufsausbildung oder ein Universitätsabschluss vorliegen. Für den Sales Manager ist außerdem einige Berufserfahrung von vielen Arbeitgebern vorausgesetzt.

Wer verdient mehr?

Allein die Gehaltsstufen eines Sales Representative können je nach Aufgabe und Unternehmen sehr  variieren. Der Verdienst dieser Berufsgruppe liegt in etwa zwischen 28.500 € und 65.000 € brutto im Jahr. Ein Sales Manager hingegen kann mit einem Gehalt von etwa 36.000 € rechnen. Letztlich lassen sich aber kaum sichere Prognosen bezüglich der Gehälter treffen: Wer eine Stelle als Sales Manager in der Automobilindustrie ergattert, kann zum Beispiel auch schon mal 106.000 € im Jahr verdienen.

Neue Herausforderung im Vertrieb?

SalesPotentials ist eine der führenden Personalberatungen im B2B Sales in Deutschland.

Wir besetzen regelmäßig Positionen zwischen 40 und 240 Tsd.€ Jahresgehalt. Unser Fokus: E-Commerce-, SaaS-, Fintech-, Online Marketing-, Medien- oder andere Wachstums-Unternehmen.

Weitere Artikel aus unserem Blog

Das Vorstellungsgespräch: Termin bestätigen, verschieben oder absagen

Wie die Einladung zum Vorstellungsgespräch absagen oder verschieben? Und wie formuliert man eine Bestätigung am besten? Diese Situation bereitet nicht nur Berufseinsteigern oft großes Kopfzerbrechen sondern auch Profis. Das ist einerseits nachvollziehbar - man möchte...

10 Tipps für einen Einsteiger im B2B Sales

10 Tipps für einen Einsteiger im B2B Sales

1. Ziele zuerst Du fragst dich, wo du anfangen sollst? Fange beim Ergebnis an (z.B. 20.000 € Umsatz pro Monat) und arbeite dich dann Phase für Phase nach vorne. Es ist wichtig, dass du zuallererst deine Ziele kennst und deine eigenen Leistungen damit vergleichst. Wie...

SaaS Sales – Die wichtigsten Fakten kompakt (2019)

SaaS Sales – Die wichtigsten Fakten kompakt (2019)

Was ist SaaS? Erinnerst du dich an früher, als du noch über CD-ROMs Softwares auf deinen Computer geladen hat, auf die du dann nur Zugriff von einem einzigen Gerät hattest? Dank SaaS sind diese Zeiten vorbei. Heutzutage wird die Software in der Cloud durch den...