+49 (30) 610821600 info@salespotentials.com
Seite w├Ąhlen
Vertriebslexikon

Annual Recurring Revenue (ARR)

Beim Annual Recurring Revenue (ARR) handelt es sich um die Ermittlung der Anteile am Gesamtumsatz, die regelm├Ą├čig wiederkehren und dementsprechend f├╝r die strategische Planung prognostizierbar sind. Die Dimension des ARR ist in der Regel Mio. ÔéČ pro Jahr.

Die Kennzahl ist insbesondere im Software / SaaS Umfeld eine der wichtigsten KPIs, da der Firmenwert h├Ąufig als Multiplikator des ARR berechnet wird.

ARR Definition

Die j├Ąhrlich wiederkehrenden Einnahmen – auf Englisch Annual Recurring Revenue – sind die Summe der monatlich wiederkehrenden Einnahmen – auf Englisch Monthly Recurring Revenue (MRR) – eines ganzen Jahres, die Kunden auf wiederkehrender Basis bezahlen.

Beim ARR geht es also darum, den┬áTeil des j├Ąhrlichen Umsatzes eines Unternehmens zu bestimmen, der wiederholt und in regelm├Ą├čigen Abst├Ąnden gemacht wird. Solche Ums├Ątze werden beispielsweise durch Abonnements oder regelm├Ą├čige Instandhaltungskosten f├╝r Services generiert. Sie spielen deshalb beispielsweise in der SaaS Branche eine besonders gro├če Rolle, wo Gesch├Ąftsmodelle strukturell einem Abonnement ├Ąhneln.

F├╝r die meisten Unternehmen ist es dabei wichtig die Anteile folgender Komponenten am Annual Recurring Revenue zu bestimmen: der Anteil aus

  • neuen Vertragsabschl├╝ssen,
  • verl├Ąngerten Vertr├Ągen und erneuerten Gesch├Ąften,
  • Upgrades im Vergleich zum Halbjahr oder dem Zeitpunkt der Vertragsverl├Ąngerung,
  • Downgrade oder ├änderungen mit Verlust im Vergleich zum Halbjahr oder bei Vertragsverl├Ąngerung,
  • beendeten Vertr├Ągen.

Im Gegensatz dazu sind einmalige Ausgaben, Verbrauchs- und Nutzungsgeb├╝hren nicht im ARR enthalten.

Die Berechnung des ARR ist recht einfach: (Gesamtabonnementkosten pro Jahr + wiederkehrende Einnahmen aus Add-ons oder Upgrades) – verlorene Einnahmen aus K├╝ndigungen.
Wenn die Preisstrategie des Unternehmens eher auf monatlich wiederkehrenden Ums├Ątzen (MRR) aufbaut, dann kann man das Annual Recurring Revenue auch berechnen, indem man einfach das MRR mit 12 multipliziert.

Neue Herausforderung im Vertrieb?

Ziel des Annual Recurring Revenue

Das Ziel der Ermittlung der ARR ist vor allem die Planbarkeit mit den Ergebnissen f├╝r die strategische Ausrichtung des Unternehmens. Die Relevanz dieser Zahlen variiert dabei stark je nach Branche und Gesch├Ąftsmodell. Grunds├Ątzlich steigt der Einfluss des ARR mit seinem Anteil am Gesamtumsatz.

Sowohl ARR als auch MRR bieten wertvolle Einblicke, wie gut oder schlecht es einem Unternehmen geht. Diese Daten k├Ânnen also genutzt werden, um zu prognostizieren, wie sich der Umsatz mit dem Wachstum des Unternehmens entwickeln wird. Aufgrund dieser Daten kann das Unternehmen dann planen, was es mit diesem Umsatz machen kann.

Mit dem Annual Recurring Revenue k├Ânnen Unternehmen au├čerdem die Entwicklung von Jahr zu Jahr auf einem hohen Niveau sehen, was f├╝r die langfristige Produktplanung und die Erstellung von Unternehmenspl├Ąnen n├╝tzlich ist.

Wie hilfreich fandest Du diesen Artikel?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung: 3.2 von 5 Sternen aus 10 Bewertungen.

Es gibt noch keine Bewertungen, sei die erste Person mit einer Bewertung!

Zu unseren offenen Jobs

No-Code Plattformen

Neue Herausforderung im Vertrieb?

Karriere im B2B Vertrieb: Start-up oder Scale-up?

Hier ist ein ├ťberblick ├╝ber die Inhalte des Webinars. Es gibt drei grundlegende Bereiche, die du beachten solltest, wenn du ├╝berlegst, bei einem Wachstumsunternehmen anzufangen. Grundlage Wichtig f├╝r die Unterscheidung ist, ob ein Unternehmen bereits eine Finanzierung...

5 Fehler, die du beim Jobwechsel im Software Sales beachten solltest

5 Fehler, die du beim Jobwechsel im Software Sales beachten solltest

Hier ist eine Zusammenfassung zu den 5 Fehlern, die du beim Jobwechsel im Software Sales vermeiden solltest: 1. ÔÇťSaaS ist doch alles gleichÔÇť Im SaaS-Umfeld gibt es zahlreiche Nuancen. Zum Beispiel unterscheidet sich der Verkauf von Software im Mietmodell erheblich vom...