vertriebslexikon

B2B Sales bei Salesforce

Salesforce.com ist ein international agierender Anbieter von Cloud-Software-Anwendungen für Unternehmen. Das Hauptgeschäftsfeld des Unternehmens sind dabei Services im CRM-Bereich sowohl als Platform as a Service als auch Software as a Service. Damit ist die Produktpalette aber nicht ausgeschöpft. Zu den Services gehören außerdem solche, die die Vernetzung innerhalb eines Unternehmens oder extern zum Kunden erleichtern.

Laut Forbes lag Salesforce.com im Geschäftsjahr 2021 auf Platz 163 der Liste der weltweit größten börsennotierten Unternehmen mit einem Börsenwert von ca. 97 Mrd. US$. Das Softwareunternehmen beschäftigt über 56.600 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Welche Produkte vertreibt Salesforce?

Die wichtigsten Produkte von Salesforce.com sind webbasierte Lösungen die inhaltlich Vertrieb, Kundenservice, Marketing und Marketing-Automatisierung abdecken. Die wichtigsten sind dabei die folgenden:

Als Kernprodukt von Salesforce.com gilt die Sales Clound, bei der es sich um ein innovatives CRM-Produkt als SaaS handelt. So erleichtert die Software das Kundenbeziehungsmanagement sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich. Dabei ist sie ist vollständig an die Bedürfnisse der Nutzers anpassbar und in der Lage, die ihr zur Verfügung stehenden Informationen intelligent darzustellen, zu ordnen und auszuwerten. Die Anwendung ist sowohl für den Computer als auch für mobile Endgeräte, wie Smartphones, optimiert.

Standorte von Salesforce in Deutschland und weltweit

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in San Francisco (USA). Darüber hinaus gibt es 55 weitere Standorte, die auf der ganzen Welt verteilt sind. Laut Forbes beschäftigte der Anbieter von Cloud-Lösungen 2021 ca. 56.600 Mitarbeiter.

Im deutschsprachigen Raum befinden sich Salesforce Standorte in Deutschland und der Schweiz in folgenden Städten:

Standorte Deutschland:

  • Frankfurt
  • Berlin
  • Jena
  • MĂĽnchen
  • DĂĽsseldorf

Standorte in der Schweiz:

  • ZĂĽrich
  • Morges

Welche Jobs gibt es bei Salesforce?

Im Vertrieb beschäftigt Salesforce unter anderem folgende Jobprofile

  • Enterprise Account Executive: Du leitest den gesamten Verkaufsprozess, um sicherzustellen, dass die wichtigsten Leistungskennzahlen eingehalten werden. Dabei liegt der Schwerpunkt auf dem Abschluss mit Neukunden.
  • Sales Strategy & Operations Analyst: In dieser Rolle unterstĂĽtzt du das Sales-Team mit Analysen und Empfehlungen. Deine Aufgabe ist es, den Vertriebsprozess zu verbessern.
  • Security Architect: In dieser Position arbeitest du eng mit den Account-Teams zusammen. Ziel ist es, die beste Verkaufsstrategie fĂĽr Opportunities zu entwickeln und umzusetzen.

Alle Stellenausschreibungen im Vertrieb sind produktspezifisch, sodass bereits bei der Bewerbung klar ist, um welches Segment es sich handelt.

Hier findest du alle Stellenangebote fĂĽr Deutschland.

Gehalt im Vertrieb bei Salesforce

Bei diesem Arbeitgeber kannst du zwischen 45.000 € und 165.000 € brutto p.a. verdienen. Wie hoch dein Gehalt genau ausfällt, hängt dabei von mehreren Faktoren ab: Ein entscheidender Punkt ist deine Berufserfahrung. Als Neueinsteiger ohne Berufserfahrung verdienst du natürlich weniger, als beispielsweise ein erfahrener Sales Manager. Mit steigender Verantwortung steigt auf jeden Fall auch dein Gehalt. 

Bedenke zudem, dass dein Einkommen normalerweise aus zwei Teilen besteht: einem Festgehalt und einem variablen Anteil. Normalerweise bekommst du als Angestellter im Vertrieb nämlich Provisionen und/oder Boni. Das heißt, wenn du engagiert bist und viele Deals abschließt, steigt auch dein Gehalt. Wie viel genau hängt von der Vereinbarung in deinem Arbeitsvertrag ab.

Weitere Informationen zum Gehalt im Vertrieb bekommst du in unserer Benchmark Studie.

Wie hilfreich fandest Du diesen Artikel?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung: von 5 Sternen aus Bewertungen.

Es gibt noch keine Bewertungen, sei die erste Person mit einer Bewertung!

Häufig gelesen

Zu unseren offenen Jobs

No-Code Plattformen

Neue Herausforderung im Vertrieb?