+49 (30) 610821600 info@salespotentials.com
Seite wählen
small_Vertriebslexikon-Bild-2

Direktvertrieb

Direktvertrieb bedeutet, dass der Produzent seine Ware oder Dienstleistung dem Endverbraucher anbietet, ohne dass ein anderer Groß- oder Einzelhandel dazwischen geschaltet ist.

Digitalisierung vereinfacht den Direktvertrieb

Mit fortschreitender Digitalisierung hat sich der Direktvertrieb stark gewandelt. Er ist ein immer wichtigerer Absatzkanal, weil er in Form von Online-Shops verhältnismäßig kostengünstig betrieben werden kann. Diese Form des direkten Vertriebs ist am unpersönlichsten und der Kunde kann sehr selbstständig agieren. Er ist daher in Konstellationen effizient, in der Kunden schon sehr genau wissen, was sie kaufen möchten.

Für Produkte, die mehr Beratung erfordern, kann der Direktvertrieb über das Telefon oder einen persönlichen Besuch des Vertriebsmitarbeiters erfolgen. Solche Produkte sind beispielsweise technische Produkte, die nicht selbsterklärend sind, oder eine an den Kunden angepasste Software. Direktvertrieb kann also auch sehr persönlich durch Produktpräsentationen in den Räumlichkeiten des Geschäftspartners betrieben werden. In jedem Fall hat dieser Vertriebskanal den Vorteil, dass er für den Kunden sehr bequem ist.

Dies ist sicherlich einer der Gründe, weswegen der direkte Vertrieb in allen Branchen sehr verbreitet ist. Nicht viele Unternehmen setzen allerdings ausschließlich auf diese Art des Vertriebes. Stattdessen wählt man oft mehrere Vertriebskanäle parallel, was als Multi-Channel-Strategie bezeichnet wird.

Neue Herausforderung im Vertrieb?

SalesPotentials ist eine der führenden Personalberatungen im B2B Sales in Deutschland. Wir besetzen regelmäßig Positionen zwischen 40 und 240 Tsd.€ Jahresgehalt. Unser Fokus: E-Commerce-, SaaS-, Fintech-, Online Marketing-, Medien- oder andere Wachstums-Unternehmen.

Dein kostenfreies Ticket fĂĽr den Online-Karrieretag!

Zu unseren offenen Jobs

offene Vakanzen
10 Tipps fĂĽr einen Einsteiger im B2B Sales

10 Tipps fĂĽr einen Einsteiger im B2B Sales

1. Ziele zuerst Du fragst dich, wo du anfangen sollst? Fange beim Ergebnis an (z.B. 20.000 € Umsatz pro Monat) und arbeite dich dann Phase für Phase nach vorne. Es ist wichtig, dass du zuallererst deine Ziele kennst und deine eigenen Leistungen damit vergleichst. Wie...

SaaS Sales – Die wichtigsten Fakten kompakt (2019)

SaaS Sales – Die wichtigsten Fakten kompakt (2019)

Was ist SaaS? Erinnerst du dich an früher, als du noch über CD-ROMs Softwares auf deinen Computer geladen hat, auf die du dann nur Zugriff von einem einzigen Gerät hattest? Dank SaaS sind diese Zeiten vorbei. Heutzutage wird die Software in der Cloud durch den...