Junior Sales Manager

Die Rolle des Junior Sales Manager ist interessant für Berufsanfänger oder Kandidaten, die schon erste Erfahrung im Sales sammeln konnten. Es kann sich um eine Position im Vertriebsinnen- oder Außendienst handeln, die oft enge Zusammenarbeit mit dem Marketingbereich des Unternehmens beinhaltet.

Aufgabenbereiche des Junior Sales Manager

Die Aufgabenbereiche des Junior Sales Managers unterscheiden sich von Branche zu Branche und von Unternehmen zu Unternehmen. Oft umfassen sie besonders

  • die Identifikation und Ansprache potenzieller Kunden,
  • die Neukundenakquise im Außendienst
  • und die Betreuung des bestehenden Kundenstamms.

Zwar handelt es sich um eine Einstiegsposition, die keine Personalverantwortung beinhaltet. Dem Junior Sales Manager wird üblicherweise ein definierter Kundenstamm, eine Region oder eine bestimmte Produktkategorie zur Betreuung überantwortet werden, wobei er vor allem mit der Umsetzung der Verkaufsstrategie betraut sein wird. Dies passiert in vielen Unternehmen in enger Zusammenarbeit mit dem Marketing, das den Vertrieb besonders mit Marktanalysen und Strategien zur Gewinnmaximierung unterstützt.

Wünschenswerte Eigenschaften eines Junior Sales Manager

Ein großer und besonders wichtiger Teil der Arbeit des Junior Sales Manager findet in direktem Kundenkontakt statt. Eigenschaften, die er daher idealerweise mitbringt sind

  • Kommunikationsstärke,
  • Empathie,
  • ein hohes Energielevel und
  • große Frustrationstoleranz.

Sind diese Attribute grundsätzlich vorhanden, können sie in der Tätigkeit des Junior Sales Manager geschult und dementsprechend ausgebaut werden. Der Teamleiter des Junior Sales Manager trägt häufig entweder die Bezeichnung Divisional Sales Manager oder Sales Coordinator.

Gehalt

Das Gehalt des Junior Sales Manager beträgt durchschnittlich 28.500 € brutto p.a.

Weitere Informationen zur Berechnungsgrundlage und unsere Benchmarkstudie sind hier abrufbar.