+49 (30) 610821600 info@salespotentials.com
Seite wählen
small_Vertriebslexikon-Bild-2

Zielgruppenselektion

Zielgruppenselektion ist ein Vorgang bei dem Kundentypen nach bestimmten Kriterien ausgewählt und in Gruppen zusammengefasst werden. In der Regel sind Zielgruppen über oberflächliche Merkmale eingeteilt, wie zum Beispiel durch Alter, Geschlecht oder Einkommen bzw. eine Kombination dieser. Der zweite Schritt ist dann die Selektion, also die Auswahl, welche der Gruppen relevant ist und mit welchen Mitteln diese angesprochen werden soll.

Methode der Zielgruppenselektion

Um die Selektion von Zielgruppen erfolgreich durchzuführen, sollten die Personen innerhalb einer Gruppe möglichst homogen (also gleich) sein, damit diese auf das jeweilige Kommunikationswerkzeug ähnlich reagieren. Nach außen sind die Zielgruppen jedoch heterogen (unterscheiden sich), damit differenzierte Strategien genutzt werden können. Dieses Verfahren ähnelt der Marktsegmentierung, wobei die Segmente eine übergeordnete Einheit sind. Die Zielgruppenselektion versucht ebenfalls den Markt in Kundengruppen aufzuteilen, damit diese effizient angesprochen werden können.

Merkmale der Zielgruppenselektion im B2B

  • organisatorisch (Standort, Größe, Struktur, etc.)
  • ökonomisch (Liquidität, Kapital, etc.)
  • Kaufverhalten (Lieferantentreue, Kaufzeitpunkt, etc.)
  • personenbezogen – CharakterzĂĽge der Entscheidungsträger (innovationsfreudig, etc.)

Vergleiche auch:

Zielgruppe von Wikipedia

Zielgruppenselektion von Echobot

Neue Herausforderung im Vertrieb?

SalesPotentials ist eine der führenden Personalberatungen im B2B Sales in Deutschland. Wir besetzen regelmäßig Positionen zwischen 40 und 240 Tsd.€ Jahresgehalt. Unser Fokus: E-Commerce-, SaaS-, Fintech-, Online Marketing-, Medien- oder andere Wachstums-Unternehmen.

Dein kostenfreies Ticket fĂĽr den Online-Karrieretag!

Zu unseren offenen Jobs

offene Vakanzen
10 Tipps fĂĽr einen Einsteiger im B2B Sales

10 Tipps fĂĽr einen Einsteiger im B2B Sales

1. Ziele zuerst Du fragst dich, wo du anfangen sollst? Fange beim Ergebnis an (z.B. 20.000 € Umsatz pro Monat) und arbeite dich dann Phase für Phase nach vorne. Es ist wichtig, dass du zuallererst deine Ziele kennst und deine eigenen Leistungen damit vergleichst. Wie...

SaaS Sales – Die wichtigsten Fakten kompakt (2019)

SaaS Sales – Die wichtigsten Fakten kompakt (2019)

Was ist SaaS? Erinnerst du dich an früher, als du noch über CD-ROMs Softwares auf deinen Computer geladen hat, auf die du dann nur Zugriff von einem einzigen Gerät hattest? Dank SaaS sind diese Zeiten vorbei. Heutzutage wird die Software in der Cloud durch den...