+49 (30) 610821600 info@salespotentials.com
Seite wählen

Jobsuche im Vertrieb: So findest du die besten offenen Sales Jobs

Sales | Lesezeit 5 min.

Um den passenden neuen Sales Job zu finden, solltest du als erstes wissen, wo du suchen musst. Nicht jeder Job wird auf jeder Plattform gepostet.

Wir haben unsere Headhunter gefragt und ihnen alle Insights zum Thema für den Sales Bereich entlockt. Abhängig von Branche und Industrie gibt es unterschiedliche Gewohnheiten und Vorlieben der Recruiter, wo die Jobs als erstes gepostet werden und auf welchen anderen Wegen man sich umschaut.

Vor der Suche nach dem neuen Sales Job:

Im Sales ist es sinnvoll, sich bereits vor der Jobsuche die interessanten Branchen einzugrenzen.

Deine wichtigsten Kriterien dabei:

  1. Interesse
  2. Berufserfahrung

Wenn beides passt, hast du per se bessere Chancen bei deiner Bewerbung. NatĂĽrlich solltest du dich auch ĂĽber die Rahmenbedingungen informieren und zum Beispiel schauen, ob du mehr Lust auf das agile Start-Up Umfeld hast oder eher zum traditionsreichen Konzern tendierst.

Wenn die Branche eingegrenzt ist, findest du an diesen Orten online und offline die begehrtesten Sales Jobs:

Sales Jobs in sozialen Netzwerken: LinkedIn und Xing

Die professionellen sozialen Netzwerke LinkedIn und das deutsche Pendant Xing sind im Sales definitiv ein super heißes Pflaster für die Jobsuche. Dort findest du die aktuell freien Jobs direkt von den verantwortlichen Recruitern geposted und kannst dir einen Überblick über den Markt und einzelne Unternehmen verschaffen.

Achte dabei auf folgende Kriterien:

  • Wie präsentiert sich die Firma?
  • Wie ist das Unternehmen organisiert?

AuĂźerdem kannst du dir die Profile deiner potenziellen neuen Kollegen ansehen.

In beiden Netzwerken findest du auĂźerdem Gruppen und Threads, die so spezifisch sind, dass nur fĂĽr dich relevante Jobs darin geposted werden.

Damit die Jobsuche im Sales auf LinkedIn oder Xing funktioniert, solltest du einige Voraussetzungen erfĂĽllen:

  • gut gepflegtes Profil – d.h. aktuelle, korrekte, vollständige Informationen
  • Aktivität – d.h. sich regelmäßig einloggen und nach dem Rechten schauen
  • Netzwerken – z.B. sich mit Kollegen vernetzen, auf Anfragen reagieren, auch wenn sie gerade nicht passen, sich in Gruppen beteiligen etc.

Tipp: Auf LinkedIn und Xing hast du die Möglichkeit Mitarbeiter deines Wunscharbeitgebers aus dem HR oder dem Vertrieb direkt zu kontaktieren. Wenn du aus erster Hand wissen möchtest, wie es in einer Firma zugeht, kann das eine tolle Möglichkeit sein. Achte aber unbedingt darauf, die Kollegen in spe damit nicht zu nerven.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Old but gold: Die klassischen Online Jobbörsen

Bei den Jobbörsen kannst du auf die großen Namen setzen:

In dem Moment, wenn ein Job extern ausgeschrieben wird, gehört es zumindest bei größeren Firmen zum üblichen Prozedere, dies als erstes dort zu tun. Nischige Portale machen an dieser Stelle eher weniger Sinn, weil sie eben nicht von allen Unternehmen bespielt werden und sich für den Vertrieb noch kein Favorit etabliert hat.

Auf vielen Seiten gibt es auch die Möglichkeit, dir die neuen Jobs, die zu deiner Suche passen per E-Mail schicken zu lassen. So behältst du immer den Überblick ohne viel Energie aufwenden zu müssen. Du hast dabei die Kontrolle über die Suchkriterien und kannst dir zum Beispiel so nur die Jobs eines bestimmten Unternehmens zuschicken lassen.

Aber Vorsicht: Du solltest dich nicht nur auf diese E-Mails verlassen sondern unbedingt zusätzlich selbst aktiv suchen und deine Suchkriterien regelmäßig überprüfen.

Auf einigen dieser Seiten kannst du dir außerdem ebenfalls anschauen, wie sich einzelne Unternehmen präsentieren. Ähnlich wie auf glassdoor können Mitarbeiter ihren Arbeitgeber bewerten und Unternehmen ihr Profil selbst pflegen.

Sales Jobs bei Personalberatungen

Gerade für hoch dotierte, anspruchsvolle Jobs wenden sich Unternehmen oft an Personalberatungen. Weniger bekannt ist, dass sich auch Bewerber selbst an Headhunter wenden können und dann idealerweise sofort ein Angebot bekommen. Sollte gerade keine Position passen, können sie in eine Kartei aufgenommen und angesprochen werden, sobald sich eine neue Möglichkeit ergibt.

Aber wie eine gute Personalberatung finden? Wir empfehlen auf Spezialisten zu setzen. Große, branchenübergreifende Personalberatungen haben oft nicht die Kapazitäten wirklich eingehend zu überprüfen, wie gut Job und Bewerber am Ende zusammenpassen.

Damit der neue Job kein auch langfristig zufrieden macht, sollte eine Personalberatung so vorgehen:

  1. Ausführlich mit dir sprechen, deine Fähigkeiten und Interessen kennenlernen
  2. Dein Profil sorgfältig mit potenziell passenden Positionen abgleichen
  3. Dir ein passendes Jobprofil präsentieren
  4. Einen Termin mit dem Unternehmen zum Kennenlernen vereinbaren

Die Headhunter bei SalesPotentials gehen genau so vor. Viele kommen auĂźerdem selbst aus dem Sales, sodass sie die BedĂĽrfnisse von Bewerbern und Unternehmen verstehen.

Messen, Kongresse, Meet-Ups als Jobbörse im Vertrieb

In jeder größeren Stadt gibt es

  • Messen,
  • Kongresse und
  • Meet-Ups,

auf denen man Kontakte in alle Branchen knüpfen kann. Für den Sales Bereich bieten sich natürlich Messen zum Vertrieb und zum Marketing an. Außerdem Veranstaltungen der konkreten Industrien. Wenn du dich für ein spezielles Unternehmen interessierst, solltest du dich demnach informieren, ob es auf einer kommenden Messe vertreten ist. Oft ist ein Mitarbeiter aus dem HR dabei und du hast die Chance auf ein kleines Bewerbungsgespräch, ohne dass du dich konkret beworben hast.

Sales Jobs auf den Websites der Unternehmen

Selbstverständlich, aber oft unterschätzt werden die Websites der Unternehmen selbst. Die Veröffentlichung der Stellen dort ist für die Firmen kostenlos und geht sehr schnell. Du kannst deshalb davon ausgehen, dass die Ausschreibungen aktuell sind und dass neue freie Positionen dort als erstes zu finden sind.

Extratipp: Sich direkt über die Unternehmenshomepage zu bewerben zeigt, dass du dich schon mit dem Unternehmen beschäftigt hast!

Viel Erfolg und SpaĂź beim Suchen!

Neue Herausforderung im Vertrieb?

SalesPotentials ist eine der führenden Personalberatungen im B2B Sales in Deutschland.

Wir besetzen regelmäßig Positionen zwischen 40 und 240 Tsd.€ Jahresgehalt. Unser Fokus: E-Commerce-, SaaS-, Fintech-, Online Marketing-, Medien- oder andere Wachstums-Unternehmen.

Weitere Artikel aus unserem Blog

10 Tipps fĂĽr einen Einsteiger im B2B Sales

10 Tipps fĂĽr einen Einsteiger im B2B Sales

1. Ziele zuerst Du fragst dich, wo du anfangen sollst? Fange beim Ergebnis an (z.B. 20.000 € Umsatz pro Monat) und arbeite dich dann Phase für Phase nach vorne. Es ist wichtig, dass du zuallererst deine Ziele kennst und deine eigenen Leistungen damit vergleichst. Wie...

SaaS Sales – Die wichtigsten Fakten kompakt (2019)

SaaS Sales – Die wichtigsten Fakten kompakt (2019)

Was ist SaaS? Erinnerst du dich an früher, als du noch über CD-ROMs Softwares auf deinen Computer geladen hat, auf die du dann nur Zugriff von einem einzigen Gerät hattest? Dank SaaS sind diese Zeiten vorbei. Heutzutage wird die Software in der Cloud durch den...

Was ist eigentlich Agile Sales?

Was ist eigentlich Agile Sales?

Warum ist Agile Sales wichtig? In einer sich ständig wandelnden Welt gibt es auch Veränderungen, die das Salesteam insgesamt und damit die Arbeit eines jeden Sales Managers betreffen. Dies macht Agile Sales zu einem so wichtigen Thema. Erstens, Millenials stellen...