vertriebslexikon

B2B Sales bei Oracle

Oracle Corporation ist ein international agierender Soft- und Hardwarehersteller. Er wurde 1977 anfangs als Software Development Laboratories (SDL) gegrĂĽndet, 1979 in Relational Software, Inc. (RSI) und 1983 schlieĂźlich in Oracle umbenannt.

2021 generierte das Unternehmen Forbes zufolge einen Umsatz von 39,7 Mrd. US$. Dementsprechend zählt es zu den größten Softwareherstellern weltweit.

Welche Produkte verkauft der Oracle Vertrieb?

Das wichtigste und meistverkaufte Produkt des Unternehmens ist das Datenbanksystem Oracle Database. Damit bietet der Softwaregigant eine innovative Lösung fĂĽr die Speicherung groĂźer Datenmengen. Als Express Edition (XE) kann diese ĂĽbrigens – mit beschränktem Funktionsumfang – kostenlos genutzt werden. AuĂźerdem ist die Datenbank zu Studienzwecken frei erhältlich.

Weitere wichtige Technologie-Produkte sind zum Beispiel:

Standorte von Oracle in Deutschland und weltweit

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Silicon Valley, Redwood City in Kalifornien (USA). DarĂĽber hinaus arbeiten an weiteren Standorten auf der ganzen Welt ĂĽber 138.000 Mitarbeiter fĂĽr das Unternehmen.

Im deutschsprachigen Raum befinden sich 10 Standorte in Deutschland, wobei die Deutschlandzentrale in MĂĽnchen ist. In Ă–sterreich ist das Unternehmen mit 3 und in der Schweiz mit 4 Standorten vertreten.

Standorte Deutschland:

  • MĂĽnchen
  • Berlin
  • DĂĽsseldorf
  • Dreieich
  • Hamburg
  • Karlsruhe
  • NĂĽrnberg
  • Stuttgart
  • Walldorf
  • Weinstadt
  • Potsdam

Oracle Standorte in Ă–sterreich:

  • Wien
  • Ansfelden
  • Premstätten

Standorte in der Schweiz:

  • Baden-Dättwil
  • ZĂĽrich
  • Genf
  • Bern

Welche Sales Jobs gibt es bei Oracle?

Im Vertrieb beschäftigt das Unternehmen unter anderem die folgenden Jobprofile:

  • Account Executive: In dieser Rolle bist du fĂĽr den Erfolg der Kunden von Oracle verantwortlich und konzentrierst dich auf die Bindung und den Ausbau bestehender Cloud-Kundenbeziehungen. Dabei ist eine deiner Hauptaufgaben, den Kunden zu zeigen, wie die Cloud-Anwendungssuite von Oracle ihnen helfen kann, ihre aktuellen Herausforderungen zu lösen und gleichzeitig ihr Geschäft zukunftssicher zu machen.
  • SaaS Engagement Manager: Deine Aufgabe in dieser Position ist eine enge Zusammenarbeit mit Prospects und Kunden, um deren Geschäftsziele zu verstehen. Du musst dich eingehend mit dem Geschäft der Kunden beschäftigen, um die beste Lösung fĂĽr ihre BedĂĽrfnisse zu finden.
  • Mid Market Cloud Sales Representative: Verkauft eine Auswahl an Produkten oder Dienstleistungen direkt oder ĂĽber Partner an eine groĂźe Anzahl von benannten/unbenannten Kunden/geografischen Gebieten (hauptsächlich Tier-3-Kunden).

Alle Stellenausschreibungen im Vertrieb sind produktspezifisch oder weisen bereits eine konkrete Abteilung aus, sodass bei der Bewerbung klar ist, um welches Segment es sich handelt. Deswegen gibt es eine Vielzahl sehr spezifischer Jobbezeichnungen fĂĽr diverse Positionen im Sales.

Gehalt im Vertrieb bei Oracle

In Abhängigkeit von der Position kannst du zwischen 32.000 € und 270.000 € brutto p.a. verdienen. Dabei musst du jedoch berücksichtigen, dass verschiedene Faktoren Einfluss auf dein Gehalt haben. So spielt zum Beispiel deine Berufserfahrung eine große Rolle. Während du als Berufseinsteiger am unteren Ende der Gehaltsskala einsteigst, kannst du innerhalb weniger Jahre in eine höhere Position aufsteigen. Und jede Beförderung bedeutet einerseits mehr Verantwortung, aber auch mehr Verdienst.

Des Weiteren hängt dein Einkommen vom Standort ab, an dem du arbeitest. Darüber hinaus solltest du bedenken, dass du normalerweise im Vertrieb nicht nur ein Fixgehalt bekommst. Vorausgesetzt du erfüllst deine Zielvorgaben, kannst du zusätzlich mit nicht unerheblichen Provisionen rechnen. Und schließlich erhalten Vertriebler, je nach Vereinbarung, auch noch Boni bzw. andere Annehmlichkeiten wie beispielsweise einen Firmenwagen.

Wie hilfreich fandest Du diesen Artikel?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung: von 5 Sternen aus Bewertungen.

Es gibt noch keine Bewertungen, sei die erste Person mit einer Bewertung!

Häufig gelesen

Zu unseren offenen Jobs

No-Code Plattformen

Neue Herausforderung im Vertrieb?

Die besten Tipps fürs Vorstellungsgespräch im Vertrieb

Die besten Tipps fürs Vorstellungsgespräch im Vertrieb

Du hast eine Einladung zum Bewerbungsgespräch erhalten? Gratulation! Du hast die erste Hürde auf dem Weg zu deinem neuen Job gemeistert. Deine Bewerbung hat überzeugt. Nun will sich der Personaler noch einen persönlichen Eindruck von dir machen. Table of...

Was ist der Gender Pay Gap?

Was ist der Gender Pay Gap?

Berufstätige Frauen in der EU verdienen im Durchschnitt 13 % weniger pro Stunde als Männer (Stand 2020). Eigentlich wurde bereits 1957 in den Römischen Verträgen der Grundsatz, gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit verankert. Allerdings hält sich das...

Umsatz Forecast im Vertrieb: Vorgehen und Learnings

Umsatz Forecast im Vertrieb: Vorgehen und Learnings

Der Umsatz Forecast ist ein unverzichtbares Instrument im Sales. Er gibt innerhalb der Sales Organisation und dem ganzen Unternehmen Auskunft darüber, wie viel Umsatz mit welchen Produkten in welchem Zeitraum zu erwarten ist. Der Umsatz Forecast ist somit die Grundlage für alle weiteren Entscheidungen im Vertrieb, im Unternehmen (z.B. Produktion oder Kundenservice) und sollte daher sorgfältig erstellt werden. Doch wie geht man beim Umsatz Forecasting vor? In diesem Artikel lernst du, wie du Schritt für Schritt deine eigene Umsatzplanung erstellen kannst.