+49 (30) 610821600 info@salespotentials.com
Seite w├Ąhlen
Vertriebslexikon

Vertrieb 2021

Vertrieb beschreibt die betriebliche Funktion innerhalb eines Unternehmens, Produkte oder Dienstleistungen verf├╝gbar zu machen. Der eigentliche Verkauf ist dabei nicht die einzige T├Ątigkeit, die unter dem Begriff gefasst wird.

Definition

Neben der eigentlichen Hauptaufgabe geh├Ârt auch das kompetente beraten von Kunden zum Vertrieb. Damit wird der Grundstein f├╝r den Aufbau einer langfristigen Kundenbeziehung┬ágelegt. Hierf├╝r m├╝ssen diese Termine organisiert, vor – und nachbereitet und ausgewertet werden. Vertriebler sind dabei entweder im Innendienst oder im Au├čendienst unterwegs. Sie verkaufen entweder B2C (business to customer) oder B2B (business to business).

Ein Vertriebsteam wird vom Sales Director geleitet, der als F├╝hrungskraft die Verantwortung f├╝r Sales Manager ├╝bernimmt. Im Team gibt es dann verschiedene weitere Positionen mit unterschiedlichem Fokus. Es gibt zum Beispiel den Key Account Manager, der sich um wenige besonders wichtige Kunden k├╝mmert oder den Area-Sales┬áManager, der f├╝r Kunden innerhalb eines bestimmten Gebiets zust├Ąndig ist.

Was muss man im Vertrieb k├Ânnen?

Als Vertriebler sollte man ein gutes Gesp├╝r f├╝r Kunden, Produkte und die derzeitige Marktsituation haben. Man sollte zudem bereit sein, sich mit Themen auseinanderzusetzen und offen f├╝r Probleml├Âsungen sein.

In dieser Position ist man vor allem als Verk├Ąufer und Berater t├Ątig. Deshalb sind hervorragende kommunikative Kompetenzen und die Freude am Umgang mit Menschen ein absolutes Muss.

Wer im Au├čendienst t├Ątig ist, sollte zudem flexibel sein. Denn man ist viel unterwegs. Es ist also kein 9-to-5-Job, sondern Termine k├Ânnen auch noch sp├Ąter am Abend anfallen oder du musst morgens fr├╝h raus, um p├╝nktlich zum n├Ąchsten Termin zu kommen.

Welche Aufgaben gibt es im Vertrieb?

Die konkreten Aufgaben variieren im Vertrieb abh├Ąngig von Faktoren wie Position, Branche, Unternehmen, Karrierelevel und Standort.

Zu den wichtigsten Aufgaben geh├Âren:

  • Account Management
  • Akquise (kalt und warm)
  • Leadgenerierung
  • Kundenberatung / Verkaufsgespr├Ąche
  • Erstellung von Angeboten und Vertragsverhandlungen
  • Dokumentation und Qualit├Ątssicherung
  • Produktentwicklung / Business Development

Welche Voraussetzungen braucht man?

Welche Voraussetzungen und F├Ąhigkeiten im Sales zu Erfolg f├╝hren, h├Ąngt sehr von der Branche und der Position ab. Grunds├Ątzlich vorteilhaft sind:

  • Verkaufstalent
  • ├ťberzeugungskraft
  • Kommunikationstalent
  • Flexibilit├Ąt
  • Organisationstalent
  • Kundenorientierung
  • F├╝hrungsqualit├Ąten
  • Lernbereitschaft
  • Teamf├Ąhigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein

Eine Berufsausbildung oder ein Studium im kaufm├Ąnnischen Bereich eignen sich also gut f├╝r die Arbeit im Vertrieb und sind je nach Position eine Voraussetzung oder zumindest von Vorteil.

Vertrieb

Wie kommt man in den Vertrieb? – Der Karriereweg

Im Sales ist es ├╝blich, sein Handwerk von der Pike auf zu lernen. Das hei├čt, dass die meisten erfolgreichen Sales Leute am Anfang Kaltakquise gemacht und viel telefoniert haben. Auf diese Weise l├Ąsst sich ein sicheres Gef├╝hl und ein guter ├ťberblick ├╝ber die Anforderungen im Job gewinnen.

Die Stelle als Vertriebler ist sehr gut f├╝r Quereinsteiger geeignet. Das liegt vor allem daran, dass es keine festgeschriebene Berufsausbildung f├╝r den Vertrieb gibt. Au├čerdem k├Ânnen Bewerber oft von ihren Kenntnissen aus anderen Bereichen profitieren. Sie haben zum Beispiel bereits tiefgr├╝ndiges Fachwissen zu dem Produkt oder der Dienstleistung, die verkauft wird. Dies gilt besonders f├╝r den B2B-Vertrieb.

Aber auch im B2C Vertrieb k├Ânnen Quereinsteiger sehr erfolgreich sein, wenn sie gute Soft-Skills mitbringen.

Was verdient man? – Die Gehaltsstruktur

So vielschichtig wie die Aufgaben und Positionen ist auch die Gehaltsstruktur im Sales. Der Verdienst ist abh├Ąngig von Faktoren wie:

  • Berufserfahrung
  • Personalverantwortung
  • Branche
  • Standort

Au├čerdem erh├Ąltst du in den meisten F├Ąllen bei einem erfolgreichen Vertragsabschluss eine Provision.

Schau dir unsere Benchmarkstudie an. Dort haben wir f├╝r verschiedene Jobprofile das durchschnittliche Jahresbruttogehalt und den variablen Anteil aufgeschl├╝sselt.

Du m├Âchtest mehr ├╝ber das Thema erfahren? Dann schau dir dieses Video an!

 

 

Wie hilfreich fandest Du diesen Artikel?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung: 4.7 von 5 Sternen aus 3 Bewertungen.

Es gibt noch keine Bewertungen, sei die erste Person mit einer Bewertung!

Zu unseren offenen Jobs

No-Code Plattformen

Neue Herausforderung im Vertrieb?

Karriere im B2B Vertrieb: Start-up oder Scale-up?

Hier ist ein ├ťberblick ├╝ber die Inhalte des Webinars. Es gibt drei grundlegende Bereiche, die du beachten solltest, wenn du ├╝berlegst, bei einem Wachstumsunternehmen anzufangen. Grundlage Wichtig f├╝r die Unterscheidung ist, ob ein Unternehmen bereits eine Finanzierung...

5 Fehler, die du beim Jobwechsel im Software Sales beachten solltest

5 Fehler, die du beim Jobwechsel im Software Sales beachten solltest

Hier ist eine Zusammenfassung zu den 5 Fehlern, die du beim Jobwechsel im Software Sales vermeiden solltest: 1. ÔÇťSaaS ist doch alles gleichÔÇť Im SaaS-Umfeld gibt es zahlreiche Nuancen. Zum Beispiel unterscheidet sich der Verkauf von Software im Mietmodell erheblich vom...